AwSV

Prüfungen nach der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) gemäß den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG)

Aus den Anforderungen an die Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen kommen viele Aufgaben auf Anlagenbetreiber und deren Hersteller bzw. Instandsetzern zu. Die Dichtheit und die Funktionsfähigkeit muss zu jeder Zeit gegeben sein und ist somit ständig zu überwachen. Unser Ingenieurbüro unterstützt Sie als Betreiber von Anlagen oder ausführende Fachfirmen in allen Fragen hinsichtlich Dichtflächen aus Asphalt, Beton oder Halbstarren Belägen.

Als Sachverständige nach AwSV führen wir die vorgeschriebenen Prüfungen gern für Sie durch. Mit unseren Schulungen erhalten Sie die Sachkunde als Fachbetrieb gemäß § 62 AwSV.